luxData.web

Banner_kleiner

webbasiertes Portal zur Einsicht von Daten

luxData.web ist ein Internetportal für luxData, das internen sowie externen Anwendern einen einfachen Zugriff auf freigegebene
Daten und GIS-Informationen ermöglicht. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, benutzerfreundliche Auswertungen von Stamm- und
Instandhaltungsdaten zu erstellen. Bei Bedarf können mit luxData.web auch direkt Störungen im System erfasst werden.

Mit der neuen Lizenz luxData.mobileWeb können jetzt, innerhalb von luxData.web, Vorgänge und Komponenten erstellt und 
bearbeitet werden. Vorteil hiervon ist, dass die Geräteart keine Rolle mehr spielt, egal ob Windows, Android oder iOS.

 

Sie sind bereits sixData-Kunde bzw. interessieren sich für luxData.web und würden dieses gerne in einer Demoversion testen?
Dann nutzen Sie die Chance jetzt und fordern Sie hier kostenlose Login-Daten an. Gerne zeigt Ihnen auch einer unserer Experten
luxData.web per TeamViewer und erläutert Ihnen anfallende Fragen.

 PDF

luxData.web_Produktbeschreibung

 

Kontakt:

sixData GmbH
Seestraße 11
83209 Prien am Chiemsee
info@sixdata.de

Konfigurierbares Dashboard

Nachdem Sie sich erfolgreich in luxData.web eingeloggt haben, erreichen Sie das Dashboard. Innerhalb des Dashboards finden Sie diverse Informationen, Übersichten und grafische Darstellungen bzw. Auswertungen. Das Dashboard ist innerhalb von luxData konfigurierbar. Dies bedeutet, Sie können entscheiden, welche Informationen Sie auf den ersten Blick erkennen wollen. Das Dashboard liefert unter anderem eine schnelle Übersicht bzgl. Anlagenbestand sowie offener Störungen für Sie bzw. Ihre Kunden. So sehen Sie bereits beim Einloggen, ob sich z.B. die Störungsbehebungsdauer innerhalb der letzten Wochen verbessert hat oder nicht. Sofern Sie Daten z.B. innerhalb der Störungen ändern, werden diese in die Übersicht bzw. Auswertung im Dashboard übertragen und beim nächsten Einloggen finden Sie die aktualisierten Daten vor.

Stammdatenauswertung

Die Stammdatenübersicht ist in luxData.web als Tabelle aufgebaut, in welcher Sie alle Details der Stammdaten erkennen. Diese Liste kann nach jedem Feld sortiert und gefiltert werden. Sofern es Berechtigungen erlauben, ist es sogar möglich, neue Leuchtstellen zu erstellen oder bestehende zu bearbeiten. Der komplette Beleuchtungsbestand oder eine gefilterte Menge an Datensätzen können im integrierten GIS angezeigt werden. Ein direkter Export der Stammdaten nach Excel, CSV und auch Access (für größere Datenmengen) ist möglich.

Störungsübersicht

Die in luxData hinterlegten Störungen werden in luxData.web in einem Grid dargestellt. Hierbei ist es möglich, die Störungen nach jedem Feld zu sortieren bzw. filtern und den Spaltenaufbau in luxData zu konfigurieren. Dadurch ermöglichen Sie sich bzw. Ihrem kommunalen Kunden eine einfache Übersicht über den aktuellen Störzustand des Beleuchtungsbestandes. Sofern es die Rechtevergabe erlaubt, können Sie in luxData.web Störungen bearbeiten, löschen und/oder neue Störungen anlegen. Eine Darstellung der vorhandenen Störungen (aller oder ausgewählter) im GIS ist ebenso möglich, wie ein Export nach Excel, Access und CSV.

GIS

luxData.web bietet eine integriertes Geoinformationssystem, welches die Lichtpunkte auf beliebigem Kartenmaterial präsentiert. Neben der bereits vorkonfigurierten freien OpenStreetMap-Grundkarte können beliebige weitere GIS-Datenquellen eingebunden werden (OGC, WMS, WFS, Oracle, PostGIS, Shapefiles etc.) um beispielsweise zusätzliche Layer für Leitungszüge, ALK, Luftbilder o.ä. darzustellen. Leuchtstellen können in der Kartenansicht manuell selektiert werden. Sie können einzelne Leuchtstellen auswählen oder eine Rechteck- oder Polygon-Auswahl vornehmen. Es ist möglich für ausgewählte Leuchtstellen Störungen anzulegen, diese manuell zu versetzen oder mit einem Mausklick die Umgebung der Leuchtstelle per Google StreetView zu inspizieren. Angelegte Störungen sind im Störungsformular in luxData sichtbar und die Leuchtstelle wird im GIS automatisch rot markiert. Der in luxData.web integrierte GIS-Viewer benötigt keinerlei Browser-Plugins (z.B. ActiveX oder Java o.ä.) und funktioniert mit allen aktuellen Webbrowsern.

Benutzerverwaltung

Die Benutzerverwaltung erfolgt wie gewohnt innerhalb von luxData. Optional kann auch die Authentifizierung über zentrale Verzeichnisdienste wie Active Directory erfolgen. Vorfilter und Berechtigungen aus luxData werden automatisch umgesetzt. Benutzer- und Gruppenspezifische Berechtigungen bis auf Feldebene sind möglich. Für Betreiber, welche die Daten mehrerer kommunaler Kunden innerhalb von einer luxData-Datenbank pflegen, gibt es die Möglichkeit, Benutzer und Gruppen auf individuelle Orte festzulegen. Auch eine Filterung über Kostenträger oder Eigentümer ist möglich. Damit sieht der kommunale oder auch gewerbliche Beleuchtungskunde ausschließlich jene Daten, für die er eine Berechtigung erhalten hat.

Customizing

luxData.web wird häufig als Auskunftslösung für externe Auftraggeber bzw. interne Stellen genutzt. Hierbei sollte ersichtlich sein, dass luxData.web eine Anwendung von Ihrem Unternehmen ist. Aus diesem Grund machen wir es möglich, luxData.web Ihrem CI und Ihren Anforderungen anzupassen. Diese Anpassungen können global (für alle Benutzer) oder auf Benutzer (Gruppen) -Level in luxData.licht gespeichert werden. In luxData.web kann folgendes angepasst werden:
• Logo
• Impressum
• Schriftart
• Jegliche Farben
• Das komplette Dashboard
• Die Spalten der Grids (welche Spalten, Reihenfolge der Spalten) 
• Alle Formulare (welche Gruppierungen, welche Reihenfolge der Gruppierungen, welche Felder, welche Reihenfolge der Felder) 
• Das GIS: Die Symbolik für die Objekte, inklusiv der Farben, der Größe und der Labels; das Kartenmaterial, die Auswahl der 
   Such-Optionen und welche Informationen im Detail-Panel angezeigt werden 
• Kundenspezifische (Zusatz-)Logik (per Script-Code, wie aus luxData.licht gewohnt)


ZURÜCK ZUR PRODUKTÜBERSICHT