luxData.desktop

Banner_kleiner

Flexibel und unabhängig sein

luxData.desktop ermöglicht die Offline-Bearbeitung von Daten mit MS-Access auf externen Rechnern. Ob Sie bestehende
Daten von Anlagen kontrollieren und bearbeiten oder Anlagen grundsätzlich neu für luxData anlegen steht Ihnen frei.
Mit luxData.desktop bleiben Sie bei der Bearbeitung flexibel und unabhängig vom System.

 

Beispiel einer Einsatzmöglichkeit:

Sie stellen die Leuchtstellendaten für externe Prüfer der Standsicherheit von Masten bereit. Die Prüfer können so vor Ort die
Messergebnisse direkt erfassen. Eventuelle Beweisfotos und GEO-Koordinaten können ebenfalls erfasst werden. Neue oder
bearbeitete Daten der Anlagen werden anschließend mit den Echtdaten in luxData synchronisiert.

luxData.desktop

 

 

PDF

luxData.desktop_Produktbeschreibung 

 

Kontakt:

sixData GmbH
Seestraße 11
83209 Prien am Chiemsee
info@sixdata.de

Daten erfassen

Eine komplett neue Bestandsaufnahme der Anlagendaten ist der Grundstein für die künftige Dokumentation der Straßenbeleuchtung. Liegen bereits Daten in elektronischer und tabellarischer Form vor, so geht die Erfassung vor Ort leichter von der Hand. Hilfreich sind dabei vor allem Katalogdaten der eingesetzten Leuchten und Lampen. Diese Daten werden dabei von uns zunächst in luxData.licht übernommen und anschließend nach luxData.desktop exportiert.

Mit Hilfe der Katalogdaten können in luxData.desktop die einzelnen Leuchtstellen „zusammengesetzt“ werden. Mehrere identische Leuchtstellen werden dabei nur einmal angelegt und anschließend nach Bedarf kopiert. Dadurch müssen später nur einzelne Detailangaben (z.B. Standort) für jede Leuchtstelle individuell geändert werden. So bilden Sie auf einfache Weise das komplette Netz der Straßenbeleuchtung ab. Zusätzlich können zu jeder Leuchtstelle auch Bilder und die korrekten Geoinformationsdaten zugeordnet werden.

Bestandsdaten aktualisieren

Verschiedene Gründe können eine Überprüfung der Bestandsdaten erforderlich machen.
Besonders nach der Übernahme von bereitgestellten Daten in luxData.licht ist eine Überprüfung und Aktualisierung der Anlagendaten sinnvoll. Hierzu werden die in luxData.licht übernommenen Daten nach luxData.desktop exportiert. Auf diese Weise findet ein Abgleich zwischen dem Ist-Stand vor Ort und dem Datenbestand statt. Bei Bedarf kann der Datenbestand sofort angepasst werden. Bei dem Import der überarbeiteten Daten aus luxData.desktop erfolgt eine Synchronisierung mit den Echtdaten in luxData.licht.

Standsicherheitsprüfung

Bei verschiedenen Aufgaben ist der Einsatz von externen Dienstleistern erforderlich.
Mit luxData.desktop können dem Dienstleister die erforderlichen Anlagendaten, z.B. für eine Standsicherheitsprüfung, bereitgestellt werden. Hierzu werden Daten von selektierten Anlagen von luxData.licht nach luxData.desktop exportiert. Auf diese Weise werden nur erforderliche Daten auf den externen Rechner bereitgestellt. Der Dienstleister kann so vor Ort die Daten der Anlagen einsehen und entsprechend der Aufgabenstellung bearbeiten. Je nach Aufgabe wird luxData.desktop so eingerichtet, dass der Monteur oder Dienstleister nur die Daten einsehen oder ändern kann, die er für die Erledigung seiner Aufgabe benötigt. Nach der Bearbeitung werden die Daten in luxData.licht importiert und dort mit den Bestandsdaten synchronisiert.

Export/Import

Der Datenaustausch zwischen luxData.licht und luxData.desktop kann sowohl per LAN, E-Mail, WLAN oder USB-Stick erfolgen. In luxData.licht ist eine Schnittstelle integriert, mit der vorher selektierte Daten in eine vorbereitete Access-Datenbank geschrieben werden können. Die vorbereiteten Access-Datenbanken unterscheiden sich durch unterschiedliche Aufgabenstellungen, z.B. in der Datenerfassung, Mastkontrolle und Datenüberprüfung.
Diese Datenbank wird in einem vorher definierten Pfad abgespeichert. Die Einstellungen hierzu können für eine Benutzergruppe oder für einzelne Benutzer vorgenommen werden. Entsprechend sind die Einstellungsmöglichkeiten in der Benutzerverwaltung zu finden.

Datenerfassung /-änderung mit GPS-Koordinaten

Für die Erfassung von GPS-Koordinaten kann das Toughbook oder der Laptop auch mit einem USB-GPS-Sender ausgerüstet werden. Das ermöglicht die Erfassung der Koordinaten der Lichtpunkte vor Ort. Die Koordinaten werden in dem Format WGS84 abgelegt und stehen nach dem Datenimport in luxData.licht zur Verfügung. Alle Lichtpunkte mit hinterlegten GPS-Koordinaten können im integrierten GIS von luxData.licht und in stoerung24.de (optional) dargestellt werden.


ZURÜCK ZUR PRODUKTÜBERSICHT